StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenMitgliederAnmeldenLogin
ELITEFRONT
Wie willst du rein und gut sein
wenn der Teufel in dir wohnt
INFORMATION
Wie kannst du wahrhaftig sein
wenn die Zweifel dich zerfleischen
ROLLENSPIEL
wir glauben nicht an Götter,
die im Wahn ihr weiter preist
SALOMO;;NELE;;YUKI

AUFNAHMESTOPP
!!NICHT AKTIV!!

© ICEWOLF DESIGNS 2012

FORENERSTELLUNG:
31. März 2010 (xobor)
FORENERÖFFNUNG:
6. August 2010 (Forumieren)
ROLLENSPIELSTART:
11. August 2010
FORENLEITUNG:
Nele, Yuki & Salomo




EISKALTE JAGD;;
WETTER: Schneefall, dicke Wolken
TAGESZEIT: Morgen || Mittag
UHRZEITEN: 8-12 Uhr





Teilen | 
 

 Spirits of Freedom [Änderung]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tesseria
avatarGast

BeitragThema: Spirits of Freedom [Änderung]   Sa 15 Sep 2012, 19:25


Unsere Vorfahren? Die Wölfe? Alle ausgestorben! Ich weiß, wir waren mal frei, vogelfrei, doch diese Zeit ist vorbei wenn unser Stammbaum in der Wildnis gar nicht mehr existiert. Wir sind gefangen in einer Stadt ohne Wünsche, ohne Freiheit, wir atmen unsere eigene verpestete Luft und jeder Egoist tanzt in seiner gottverdammten Welt. Ja, ich bin ein Hund, wir sind Hunde, oder wie "sie" uns nennen Biester, kleine Dämonen, Unglückschänder... Mir kommt gar nicht mehr in den Kopf wieso ich hier bin, wieso ich in den Straßen wohne und die Gassen mein Zuhause nenne. Mir ist es scheißegal ob jede Minute meine letzte sein kann, ich habe keine Ziele, keine Familie, keinen Ort, an welchem ich mich für immer niederlasse. Aber seitdem ich in der Bande bin kommt jeden Tag ein weiterer Hoffnungsfunke, ein weiterer Grund mich auf Beinen zu halten. Denn ja, ein Leitbild habe ich seither im Kopf: Ich will in die Wildnis, dort, wo unser Ursprung war und immer sein wird.


Die Geister der Freiheit sind ein sehr scheues Pack wenn es um Menschen geht. Sie würden nur kämpfen wenn es auch wirklich nötig ist und wenn sind sie auch nicht ungefährlich. Gegenüber fremden Hunden sind sie immer offen und lassen sie immer in die Bande hinein - allerdings nur wenn der Hund gewillt ist, ein Streuner zu sein. Die Bande wird angeführt von Tanaris, einer der letzten Wölfe des Landes.

Die Straßenjäger sind eher ein aggressives Volk. Sie glauben an die Macht ihrer Vorfahren, den Wölfen, welche mit starken Kiefern Feinde rissen und tagelang laufen konnten ohne Pausen zu machen. Die Straßenjäger haben die Stadt zu ihrem Revier gemacht. Jeder Streuner wird überprüft bevor er ins Rudel kommt, denn sie sind Schwächlingen gegenüber sehr feindlich. Die Bande wird angeführt von Avanor, einem Wolf der gar nicht weiß, dass er einer ist und sich als Hund bezeichnet.


» Longplay Rollenspiel mit mindestens 10 Zeilen.
» Es werden Hunde gespielt, Ausnahmen: Wölfe, Katzen.
» Empfohlen ab 12+ Jahren.
» Reallife Rollenspiel in einer erfundenen Stadt.
» Der Schreibstil ist die Mitvergangenheit (Er ging).



© Spirits of Freedom, since 2010


Nach oben Nach unten
 

Spirits of Freedom [Änderung]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Wuchsveränderung an Sulcorebutia breviflora var. haseltoni
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gestalten der Dämmerung :: DIPLOMATIE :: BÜNDNISSE-