StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenMitgliederAnmeldenLogin
ELITEFRONT
Wie willst du rein und gut sein
wenn der Teufel in dir wohnt
INFORMATION
Wie kannst du wahrhaftig sein
wenn die Zweifel dich zerfleischen
ROLLENSPIEL
wir glauben nicht an Götter,
die im Wahn ihr weiter preist
SALOMO;;NELE;;YUKI

AUFNAHMESTOPP
!!NICHT AKTIV!!

© ICEWOLF DESIGNS 2012

FORENERSTELLUNG:
31. März 2010 (xobor)
FORENERÖFFNUNG:
6. August 2010 (Forumieren)
ROLLENSPIELSTART:
11. August 2010
FORENLEITUNG:
Nele, Yuki & Salomo




EISKALTE JAGD;;
WETTER: Schneefall, dicke Wolken
TAGESZEIT: Morgen || Mittag
UHRZEITEN: 8-12 Uhr





Teilen | 
 

 Felex ;; Border Collie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Felex
avatar
Alter :
5 Jahre
Rasse :
Border Collie
Größe :
53 Zentimeter

BeitragThema: Felex ;; Border Collie   Mi 18 Jul 2012, 23:58

"this is the moment to fight,
to fight, to fight, to fight!"



Allgemeines


NAME - Felex
WUNSCHTITEL - Broken Volition
GESCHLECHT - Rüde - männlich
ALTER - 5 Jahre
RASSE Border Collie

Aussehen


FELLFARBE - Schwarz und Weiß
AUGENFARBE - Moorbraun
STATUR - schlank
KOMPLETTES AUSSEHEN - Felex sieht aus, wie ein Border Collie auszusehen hat. Er entspricht den Ansprüchen, die die Züchter fordern. Seine schwarze Nase ist leicht feucht, von keinem hellen Fleck versehen oder auch nur ein bisschen heller gefärbt. Seine vier Pfoten sind alle samt schneeweiß, genau wie seine Brust und die 'Blässe', die seine Schnautze bis hin zur Stirn umfasst. Seine Rutenspitze ist ebenfalls weiß, wie auch sein Bauch. Der Rest seines langen Felles geht in ein rabenschwarz über. Das Fell das Rüden ist sehr gepflegt und schimmert im Sonnenlicht. Es glänzt und fällt auf, genau wie seine Augen. Sie stechen oft heraus, obwohl sie sehr dunkel sind. In ihnen schimmert eine Art Herzenswärme und Freundlichkeit, die meist auf die Artgenossen und Menschen, die bei ihm sind übergehen, auch wenn er nicht direkt so freundlich wirkt.
BESONDERHEITEN Ein schwarzer Fleck zwischen Nase und dem rechten Auge.

Charakter


CHARAKTER - Felex stammt aus gutem Hause und Erziehung lag seinen Vorbesitzern und seinem späteren Besitzer sehr am Herzen. Der Farmer hatte klassische Vorstellungen von einem Hund gehabt und Felex dem entsprechend erzogen. Er brauchte keinen Hund, der bei jedem Geräusch bellte und auch nach mehrmahligem Ermahnen nicht ruhig war oder der bei einem Spatziergang auf andere Hunde los sprang. Er wollte einen Hund, der gehorchte und seinem Herren treu ergeben war. Einen Hund, der ihm auf Felder folgte, Menschen- und Tierfreundlich war und sich keines Falles seinem Herren widersetze.
So wurde Felex von seinem dritten Lebensmonat an darauf gedrillt, perfekt zu sein. Er wurde in den fast fünf Jahren, die er bei seinem Herren lebte zu einem Hütehund ausgebildet, den er gut bei seinen Schafen einsetzen konnte. Der Farmer brauchte einen Hund, auf den er sich bedinungslos verlassen konnte.

Der anfangs neugierige und verspielte Welpe wuchs in den knapp fünf Jahren zu einem Prachthund auf. Er gehorchte und erfüllte alle Ansprüche, die an den Rüden gestellt wurden. Dazu wurde Felex noch ein Familienhund mit seinem guten und ruhigen Wesen. Zuhause wirkte der Rüde oft ruhig und ausgelastet, während er auf den Feldern den Schafen wie ein Junghund hinterher hetzte. Ohne diese nötige Bewegung ging es dem Border Collie nicht besonders gut. Wenn er nicht rennen durfte, war er unausgelastet und meist nicht der ruhige und belastbare Spielgefährte der Bauernhofkinder.
Aber in dem Familien- und Hütehund steckte auch ein guter, großer Bruder, der immer zu für seine kleinere Schwester da war. Er tauschte sich immer zu mit ihr über ihre Lage, die Arbeit und weiteres aus. Zusammen wurden sie auch immer eingesetzt. Mit ihr an seiner Seite, hatte er das perfekte Team gebildet, um seine Arbeit perfekt zu machen. Ohne sie wüsste Felex vermutlich auch nicht, was er mit seinem Durchhaltevermögen, seiner Ausdauer und seiner Kraft machen würde. Ohne sie fehlte ein Teil, ein wichtiger Teil.

STÄRKEN - x. Beobachten x. Lauschen x. Schwimmen x. Hüten x. Rennen x. Gehorchen
SCHWÄCHEN - x. Fairy x. seinen Herren x. Ungehorsam x. Angst zeigen x. Hoffen
VORLIEBEN - x. Aufpassen x. klares Wasser x. gerade Wege
ABNEIGUNGEN x. Abfall x. Spontanität x. Unordnung

Vergangenheit


VORGESCHICHTE - Damals wurden wir beide in ein und dem selben Wurf geboren. Zusammen wuchsen wir auf, lernten zusammen laufen und sehen. Wir kamen immer gut miteinander aus, auch wenn unsere Ansichten oft unterschiedlich waren. Das begann schon damals in unseren ersten Lebenswochen. Der eine mochte lieber Nassfutter und der andere lieber Trockenfutter. Der eine bevorzugte den Ball als Spielzeug und der andere hatte ein Kuscheltier. Wir unterschieden uns schon immer und dennoch hatten wir niemals richtig Streit. Wir verstanden uns immer gut. Mit unseren anderen Geschwistern und unserer Mutter kamen wir auch gut aus. Zwar hatten wir damals noch alle keine wirklichen Charakterzüge, aber dennoch mochten wir uns alle.

TOGETHER FOREVER

Zusammen wurden wir auch gekauft. Wir wurden von einem Farmer und seiner Frau mit auf eine Insel genommen, auf der die beiden ihr kleines Bauernhaus, ihre Tiere und ihre Kinder hatten. Außerdem lebte auf der Farm noch ein Dalamtiner, der ebenfalls als Hütehund eingesetzt wurde. Dieser war jedoch schon alt und wir sollten ihn nur ersetzen, denn als wir gerade ansatzweise gut auf die Schafe aufpassen konnten, wurde er nicht mehr mit genommen. Seit her durfte er auf den Hof umher streunern und den Rest seines Hundelebens auskosten. Zwei Jahre später verstarb er sogar.
Jedenfalls war das Bauernhaus recht beschaulich, die Familie nett und die Tiere waren leicht zu hüten. Sie machten keinen Stress und während unserer Ausbildung hatten wir nur wenige Zwischenfälle. Es war eigentlich recht einfach. Die Tiere mussten wir morgens auf die Wiesen treiben und tagsüber konnten wir auf der Insel umher streifen. Wir rannten viel und lernten unsere Umgebung kennen. Genau so machten wir mit Hunden aus der Nachbarschaft Bekanntschaft. Abends wurden wir dann wieder zum herein bringen der Kühe und Schafe eingesetzt. Manchmal mussten wir sogar die Pferde der Bauerstöchter in die Ställe zurück treiben. Es hat immer sehr viel Spaß gemacht, uns beiden. Zwar erfüllte es nur einen von uns beiden, Felex, komplett aus, aber im großen und Ganzen war das in Ordnung.

UNTIL TODAY

Noch heute stehen wir jeden Morgen auf und treiben die Tiere nach draußen und streunern dann über die Insel, um erst Abends wieder zu kommen. Wir sind halb Haushunde und auch recht stolz darauf. Außerdem hat unser Farmer nun seit einem halben Jahr wieder einen Dalmatiner, der jedoch nie mit uns über die Insel zieht. In diesem gepunkteten Gefährten steckt immer wieder die Angst, zu spät zu kommen oder nicht mit uns mit halten zu können.
Anfangs lauerte die Angst auch in uns, aber wir wissen, dass wir immer rechtzeitig wieder kommen und wenn nicht, ist da immer noch der Gepunktete. Unser Leben ist also recht ausgeglichen, geordnet und ruhig, jedenfalls bis jetzt!

POSITIVE ERFAHRUNGEN - x . Die Erziehung x. Schafe hüten
NEGATIVE ERFAHRUNGEN - x. Streunern x. Biss vom Nachbarshund

© Icewolf Designs 2012

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Felex ;; Border Collie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gestalten der Dämmerung :: RASSELBANDE :: RASSELBANDE :: Rüden-