StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenMitgliederAnmeldenLogin
ELITEFRONT
Wie willst du rein und gut sein
wenn der Teufel in dir wohnt
INFORMATION
Wie kannst du wahrhaftig sein
wenn die Zweifel dich zerfleischen
ROLLENSPIEL
wir glauben nicht an Götter,
die im Wahn ihr weiter preist
SALOMO;;NELE;;YUKI

AUFNAHMESTOPP
!!NICHT AKTIV!!

© ICEWOLF DESIGNS 2012

FORENERSTELLUNG:
31. März 2010 (xobor)
FORENERÖFFNUNG:
6. August 2010 (Forumieren)
ROLLENSPIELSTART:
11. August 2010
FORENLEITUNG:
Nele, Yuki & Salomo




EISKALTE JAGD;;
WETTER: Schneefall, dicke Wolken
TAGESZEIT: Morgen || Mittag
UHRZEITEN: 8-12 Uhr





Teilen | 
 

 Chilli ;; Zwergpinscher

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Chilli
avatar
Alter :
2
Rasse :
Zwerg-Rehpinscher
Größe :
26 cm

BeitragThema: Chilli ;; Zwergpinscher   Sa 17 Dez 2011, 11:48


Chilli





A.L.L.G.M.E.I.N.E.S

Wunschtitel
Folge deinem Herzen
Geschlecht
Hündin
Alter
2 Jahre jung
Rasse
Zwergrehpinscher



Ä.U.ß.E.R.L.I.C.H.E.S

Fellfarbe.
Schwarz und Rehbraun
Augenfarbe.
Dunkelbraun
Statur.
Schlank und klein
Von Rute bis zur Schnauze.
Chillis Aussehen kann man leicht beschreiben; er hat kurze, eckige Ohren, meist aufrecht, schwarze, kleine Knopfaugen und eine schwarze Schnauze. Ansonsten ist sein Fell schwarz, bis auf sein Bauch, denn der ist rehbraun. Es wird mehrmals am Tag einer Fellpflege unterzogen. Sein Fell ist glatt, glänzt im Sonnenschein und sehr kurz. Chilli ist schnittig gebaut mit gut verteilter Muskulatur ausgebaut. Sein Kopf ist lang gestreckt, kräftig und mit einem sehr zurückgebildeten Hinterhauptbein. Seine Stirn ist sehr flach, hat an der Seite aber einen leichten aber deutlichen Stopp.
Besonderheiten.
Keine



C.H.A.R.K.T.E.R

.Charakter.
Chilli ist ein überaus geduldiger Hund, sie kann nichts so schnell aus der Ruhe bringen. Außerdem ist sie sehr neugierig. Sobald etwas Unheimliches, Außergewöhnliches passiert, nimmt es Chilli sofort genau unter die Lupe. Ansonsten ist sie wirklich sehr ruhig und nett gegenüber anderen Hunden. Sie kommt eigentlich mit beiden Geschlechtern zurrecht und wenn ihr mal ein Rüde gefallen sollte, versucht sie alles, um seine Aufmerksamkeit gewinnen zu können. Sonst ist sie ein wirklich sehr unkomplizierter Hund, der aber oft mal nerven kann.
Stärken
- schnell
- laut bellen
- schwimmen
- selbstbewusst
- hat selten Angst

Schwächen
-Sehr egoistisch
- nervig
-ungeduldig
- schnell einschüchterbar
- frech

Vorlieben
- Regen
- Rennen
- Wasser

Abneigungen
- größere Hunde, die ihr versuchen, Angst einzujagen
- zu schnelle Mäuse
- Das Baby ihrer früheren Besitzer




V.E.R.G.A.N.G.E.N.E.S

Vorgeschichte.
Da Chilli ja erst um die 2 Jahre alt ist, hat sie noch nicht sehr viel erlebt. Die erste Zeit lebte sie jedoch bei ihrer Mutter, die sie nie im Stich gelassen hatte. Auch ihre Menschen waren immer nett zu ihr. Bis jedoch ein kleiner Zweibeiner auf die Welt kam – ihr Baby. Das Baby, namens Tara, haute oft nach der Rute der kleinen Hündin, schlug sie, auch wenn das alles aus Versehen ist. Doch Chilli konnte das nicht verstehen, und da ihr das alles so zu Kopf gestiegen ist, haute sie ab, als sie mit den drei Menschen Spazieren gegangen war. Sie rannte einfach weg, und kam nicht mehr zurück. Oft denkt die junge Hündin zurück an ihre Welpenzeit, als sie noch an den Zitzen der Mutter trinken durfte, ihre Wärme spüren durfte. Doch das alles ist jetzt vorbei. Jetzt war sie allein, musste sich Futter jagen, suchte weiter nach anderen Hunden. Sie streunte auf Straßen umher, warf Mülltonnen um, um daraus später dann doch nichts Essbares finden zu können und sie schlief in kalten Seitenstraßen. Es kam ihr vor, als würde ihr das Schicksal entgegen lachen und sie konnte das Lachen nicht ersticken. Sie musste weiter, immer weiter nach Anhaltspunkten suchen. Manchmal überkam sie sogar das dringende Gefühl, ihre Mutter zu suchen. Doch, das konnte sie nicht, weil sie zu weit weg war. Schon über ein Jahr lang ist sie weg von zu Hause und vermisste es mit jedem Tag mehr und mehr. Warum hatte sie es überhaupt verlassen? Diese Frage stellte sie sich fast jeden Tag aufs Neue. Sie wollte wieder Heim, ihr Verstand, ihr Herz und ihre Augen wollen ihre Mutter wieder sehen. Ein Jahr lang reiste sie, um weit genug weg von den Erinnerungen sein zu können, und jetzt wollte sie alles wieder hinschmeißen? Nein! Mit zu vielen Gedanken im Kopf, die ihr Schmerzen bereiteten, schlief sie ein. An einem Morgen wachte sie aber nicht in der Seitenstraße auf, in der sie eingeschlafen war. Sie wachte in einem Zwinger auf! Ein braun gebrannter Mensch redete mit einem Kollegen, sie liefen auf Chilli zu und packten sie in eine braune, große Kiste. Was die Menschen sagten, konnte Chilli nicht verstehen. Eine lange Zeit lang musste sie in der Kiste verbringen, bis sie Land riechen konnte. War sie die ganze Zeit auf dem Wasser gewesen? Auf jeden Fall wurde ihre Kiste aufgemacht, sie wurde herausgeholt. Tatsache! Um das… Ding war nur Wasser. Was war das für ein Land? Die Menschen verschwanden so schnell sie konnten, und ließen die junge Hündin allein auf der Insel, auf der sie allein zurrecht kommen muss.
Positive Erfahrungen.
Die Wärme ihre Mutter
Negative Erfahrungen.
Jeden Tag das Bedürfnis, nach Hause gehen zu müssen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://scrabble.bplaced.net/wbblite/
 

Chilli ;; Zwergpinscher

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gestalten der Dämmerung :: RASSELBANDE :: GEGANGENE :: Hündinnen-